Aktuelles


MissionART geht in die nächste Runde – Kunstversteigerung zugunsten des Fördervereins der Mitternachtsmission wird im Sommer 2018 fortgesetzt

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 6.300 Euro für die Mitternachtsmission Dortmund wurden von Jürgen Heester (Verein „Ostwall 7 bleibt“) und Friedu Fuß (Auktionator der Benefizaktion und Bürgermeister der Innenstadt-West) an Jutta Geißler-Hehlke, die Vorsitzende des Fördervereins der Mitternachtsmission, überreicht. Damit war MissionART ein voller Erfolg.

Etwa 300 Besucher kamen am 24. Juni 2017 ins Verdi-Haus gegenüber vom Hauptbahnhof, viele von ihnen, um ein wertvolles Kunstwerk zu ersteigern. Ein Katalog erleichterte die Auswahl unter 44 Werken. Schon das erste Bild ging für mehr als das Doppelte des Mindestpreises an den neuen Besitzer. Kunstsammler und Bezirksbürgermeister Friedu Fuß managte die Versteigerung mit Humor, Kunstverstand und großem Geschick und nach zwei Stunden hatten fast alle Kunstwerke einen neuen Besitzer.

Sowohl Künstler als auch Besucher waren voll zufrieden. „Es war ja für jeden Geschmack etwas dabei“, freute sich eine Besucherin. „Das müssen wir wiederholen“- so ein aus Köln angereister Künstler. Fördervereinsvorsitzende Jutta Geißler-Hehlke:„Es war eine ganz wunderbare Auktion, die es verdient in Serie zu gehen. Viele der Künstler wollen gerne wieder mitmachen und haben bereits angeboten, wieder Werke zu spenden.

Und genau das wird gemacht: Der Verein „Ostwall 7 bleibt“ hat MissionART die Zweite in sein Programm für 2018 aufgenommen! Voraussichtlich im Frühsommer wird MissionART, wieder bei Verdi stattfinden.

Ein besonderes Angebot kommt noch hinzu: Künstler aus der Region werden für ihre Kollegen ein Bed & Breakfast-Angebot machen, damit auch weit anreisende Künstler aus Bayern, Österreich oder Hamburg im Sommer 2018 nach Dortmund kommen können.